In den Lenggrieser Isarauen

Unbekannter filmt Kinder beim Baden

  • schließen

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Ein Mann hat am Montag an der Isar einige Kinder beim Baden gefilmt. Als die Mädchen und Buben das bemerkten, flüchtete der Unbekannte.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall am Montag gegen 13.30 Uhr bei Lenggries. Fünf Mädchen und ein Bub im Alter von 12 und 13 Jahren waren in den Isarauen beim Baden – und zwar am Einlauf des Steinbachs in die Isar, nahe dem Lenggrieser Klärwerk.

 Einer 13-Jährigen und einem Zwölfjährigen fiel plötzlich der Mann auf, der aus einem nahen Gebüsch die Kinder mit einer Videokamera filmte. Als eines der Kinder schrie, dass sie gefilmt würden und man die Polizei anrufen würde, ergriff der Mann die Flucht. Er schlug sich durch das Gebüsch in Richtung Süden und lief zwischen B13 und Isar davon.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: älter, mit wenigen grauen Haaren. Er hatte eine Sonnenbrille auf und trug ein Hemd. 

Wer im Zusammenhang mit diesem Vorfall Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60.

Rubriklistenbild: © Kukuljan

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich auf der B11
Sie waren im Mietwagen unterwegs - und erlitten am Freitagabend in Kochel einen schweren Unfall, bei dem sich ihr Pkw überschlug: Ein Mann und seine Beifahrerin wurden …
Auto überschlägt sich auf der B11
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe

Kommentare