+
Auf hölzernen Füßen: Stelzengehen ist eines der Angebote beim Zirkus-Workshop in Lenggries. 

Helferkreis Asyl

Integration in der Manege

Bei Spiel, Spaß und Bewegung gelingt Integration von ganz alleine. Deshalb findet nächste Woche in Lenggries ein ganz besonderes Projekt statt.

Lenggries Der Lenggrieser Helferkreis Asyl veranstaltet zusammen mit dem Mitmach-Zirkus Windspiel eine interkulturelle Zirkuswoche von Montag, 14., bis Freitag, 18. August. Eine Woche lang findet Integration in der Zirkusmanege statt. Kinder aus geflüchteten Familien und Kinder aus Helferkreisfamilien im Alter von 5 bis 15 Jahren haben eine Woche lang kostenlos die Möglichkeit, an Workshops in Jonglage, Akrobatik, Seiltanz, Stelzenlauf und vielem mehr teilzunehmen.

Mit Spiel, Spaß und Bewegung begegnen sich junge Menschen aus verschiedenen Ländern und üben sich gleichzeitig in sozialen Kompetenzen wie Teamgeist, Rücksichtnahme, Bereitschaft zur Konfliktlösung und dem gegenseitigen Respekt. Gleichzeitig erkennen Kinder und Jugendliche durch die Gestaltung artistischer Nummern den Wert und die Wirkung von Kunst und Kultur.

Die Zirkuswoche findet täglich von 10 bis 15 Uhr und von 19 bis 20.30 Uhr (für Erwachsene) in der Mehrzweckhalle statt. In diesem Jahr bietet das professionelle Trainerteam außerdem Vormittagsworkshops für Mütter mit Kleinkindern in der alten Turnhalle an. Diese Workshops finden täglich von 10 bis 12.30 Uhr statt. Für Kurzentschlossene gibt es noch bis kommenden Mittwoch, 9. August, die Möglichkeit, sich im Rathaus Lenggries bei Annette Ehrhart, Ehrenamtskoordination Helferkreis Asyl, unter Telefon 0 80 42/50 08-171 anzumelden.  tk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Pferdezuchtgenossenschaft muss Namen ändern
Es schien bereits alles in trockenen Tüchern, doch dann „eckte es am Namen“, berichtete Johann Mayer den Mitgliedern der Kaltblut-Pferdezuchtgenossenschaft Bad Tölz bei …
Pferdezuchtgenossenschaft muss Namen ändern
Radlader rutscht Böschung hinunter
Ein Radlader kam am Mittwoch von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinunter. Der Fahrer verletzte sich leicht.
Radlader rutscht Böschung hinunter
Ehrung für Biechl bei der Viehzuchtgenossenschaft
Ehrung für Biechl bei der Viehzuchtgenossenschaft

Kommentare