Zwischen Sylvensteindamm und Kaiserwacht

Kind (9) überquert B 307 - In diesem Moment überholt ein Motorradfahrer

  • Silke Scheder
    VonSilke Scheder
    schließen

Ein neunjähriger Bub ist am Samstag auf der Bundesstraße 307  zwischen Sylvensteindamm und Kaiserwacht von einem Motorradfahrer frontal erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Lenggries/Fall -  Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 15.45 Uhr im Lenggrieser Ortsteil Fall. Dort waren neun Kinder mit ihren drei Betreuern von der DAV-Sektion Markt Schwaben im Bereich Hochalm/Achsköpfl unterwegs. Für den Abstieg wählten sie einen wenig genutzten Steig und kamen im Bereich eines Grabens zwischen Sylvensteindamm und Kaiserwacht an der B 307 heraus. 

Die Gruppe wollte gemeinsam die Straße überqueren und sammelte sich zu diesem Zweck hinter der Leitplanke. Ein Transporterfahrer aus dem Zillertal blieb mit seinem Mercedes Vito ebenso stehen wie eine Pkw-Fahrerin aus Bad Tölz, um die Kinder die Straße überqueren zu lassen. Als sich die Gruppe in Bewegung setzte, lief ein Bub aus dem Landkreis Erding wohl etwas voraus. In diesem Moment überholte ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Oberhaching mit seiner Yamaha die beiden Fahrzeuge und erfasste das Kind. Bei dem Frontalzusammenstoß erlitt der Neunjährige einen Knochenbruch. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Unfallklinik nach Murnau. Der Kradfahrer blieb unverletzt, er war nicht einmal gestürzt.

Lesen Sie auch: Fischbachau/Bayern: Schlimmer Motorradunfall - Biker stirbt im Krankenhaus

Im Einsatz waren neben dem BRK auch die Feuerwehr Fall. Wie die Tölzer Polizei in ihrem Pressebericht schreibt, ist die Unfallstelle vom Straßenverlauf her übersichtlich. Der Blick auf die Kindergruppe war dem Motorradfahrer aber offenbar durch die stehenden Fahrzeuge verdeckt.

Lesen Sie auch:

Walchensee: Bürger demonstrieren gegen Massenansturm - „So kann es nicht weitergehen“

Defekter Aufzug: Tölzerin (87) sitzt seit Wochen in ihrer Wohnung fest

Greilinger Dorfladen schließt

Lesen Sie auch: Eine 85-jährige Lenggrieserin wurde am Freitag bei einem Unfall auf der B 13 bei Lenggries getötet, eine weitere Frau schwer verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare