+
Guten Appetit: Lisa Hong Niederstrasser und ihr Mann Uwe sind die neuen Pächter im Landgasthof „Papyrer“ in Fleck. Dort gibt es ab sofort nicht nur bayerische, sondern auch asiatische Spezialitäten wie dieses Rote Curry. 

Wieder-Eröffnung

Manche waren schon dreimal da

  • schließen

Lenggries/Fleck – Keine Werbung, kein Zeitungsbericht im Vorfeld: Ganz leise, still und heimlich wollten die neuen Pächter des „Papyrer“ den Betrieb in dem Landgasthof in Fleck wieder aufnehmen. Dieser Plan ist nicht ganz aufgegangen. 

Diese Wieder-Eröffnung kann man getrost als geglückt bezeichnen: Zirka 100 Gäste kamen allein am Eröffnungstag Anfang Juni in den „Papyrer“ – und das, ohne dass Lisa Hong Niederstrasser und ihr Mann Uwe die Wiedereröffnung des frisch renovierten Landgasthofs direkt an der B 13 in Fleck an die große Glocke gehängt hätten. „Mit so einem großen Ansturm haben wir nicht gerechnet“, freut sich die neue Pächterin, die vielen Lenggriesern noch als Inhaberin des „Brauneck’s“ in guter Erinnerung ist.

Und so waren es dann auch zu 95 Prozent ehemalige Stammgäste, die am Samstag vor einer Woche den Weg in den „Papyrer“ fanden, wo zuletzt vor drei Jahren und drei Monaten Gäste bewirtet worden sind. „Manche scheinen regelrecht darauf gewartet zu haben, dass wir wieder aufsperren.“

80 Prozent der Gäste essen asiastisch

Dabei hatten die Niederstrassers eigentlich vor, es ganz ruhig angehen zu lassen: „Wir wollten ganz leise eröffnen, damit sich alles erst einmal einspielen kann“, verrät Lisa Hong Niederstrasser. Schließlich galt es, drei Köche, zwei Küchenhilfen und vier Bedienungen einzuarbeiten. Sie müssen künftig bis zu 140 Gäste innen und 155 im Biergarten mit bayerischen und asiatischen Gerichten versorgen. Denn: Wie berichtet, setzt das vietnamesisch-bayerische Paar neben einer gutbürgerlichen Küche auch auf Spezialitäten aus Fernost, womit es schon im „Brauneck’s“ gut gefahren ist. Dennoch hatte Lisa Hong Niederstrasser das Thai-Restaurant im Oktober 2014 aufgegeben, weil sie die Tennishalle hatte mitpachten müssen, was sich unterm Strich nicht rentiert habe.

Der Appetit auf Rotes Curry und Co. scheint in Lenggries und Umgebung aber noch immer vorhanden zu sein: „Die Gäste habe sich bislang zu 80 Prozent für asiatisches Essen entschieden.“ Die restlichen 20 Prozent können zwischen Klassikern wie Schnitzel, Brotzeiten, Salaten oder Kaffee und Kuchen wählen. Diese Mischung scheint sehr gut anzukommen: „Manche waren in der kurzen Zeit seit der Eröffnung schon dreimal da“, erzählt Lisa Hong Niederstrasser, die zwischen 2007 und 2011 selbst als Bedienung im „Papyrer“ gearbeitet hat.


Eröffnungsfeier mit Sommerfest 


Jetzt will die 40-Jährige als Chefin an die alten Erfolge des ehemals sehr beliebten Ausflugslokals anknüpfen. Der Anfang scheint gemacht: Bei „Facebook“ hat sich die Zahl der Likes innerhalb von einer Woche fast verdreifacht. „Viele sagen uns auch persönlich, dass es schön ist, dass wir wieder da sind“, sagt Lisa Hong Niederstrasser.

Um auch neue Gäste anzulocken, setzt das Paar unter anderem auf frische Produkte – und zum Beispiel die Möglichkeit, während der laufenden Fußball-Europameisterschaft die Spiele im Fernsehen zu verfolgen – zumindest die der Deutschen Nationalmannschaft. Bis zum Winter sollen außerdem die zehn Hotelzimmer fertig renoviert sein, die die Niederstrassers anbieten wollen. Ende Juni/Anfang Juli ist außerdem eine kleine Eröffnungsfeier samt Sommerfest geplant – ganz offiziell und überhaupt nicht heimlich, still und leise.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall - B472 komplett gesperrt: Tanklaster stürzt Böschung hinunter
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B472 zwischen Waakirchen und Tölz ereignet: Ein Tanklaster mit Anhänger ist eine Böschung hinuntergestürzt. Die Straße ist komplett …
Schwerer Unfall - B472 komplett gesperrt: Tanklaster stürzt Böschung hinunter
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer

Kommentare