+

Leihwagen angefahren und geflüchtet

  • schließen

Lenggries - Eine Urlauberin aus Berlin musste in Lenggries feststellen, dass jemand ihren Leihwagen angefahren hatte.

Die 51-Jährige hatte den Fiat 500 am Samstagabend gegen 20 Uhr auf dem Parkplatz der Gaststätte Wieserwirt abgestellt und wollte am nächsten Morgen gegen acht Uhr wieder einsteigen. Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter den Wagen beim Ein- oder Ausparken beschädigt und sich anschließend davongemacht hat. An dem Leihauto der Berlinerin entstand am hinteren linken Radlauf ein Sachschaden von rund 1500 Euro. Die Tölzer Beamten bitten unter Telefon 0 80 41/76 10 60 um Hinweise zur Unfallflucht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Papa ist der Beste
Heute ist Vatertag. Jedes Jahr wird am Feiertag Christi Himmelfahrt, 39 Tage nach dem Ostersonntag, der Tag zu Ehren aller Väter gefeiert. Grund genug, um auch mal die …
Papa ist der Beste
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend 
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend 
Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Was kann der Landkreis tun, damit es in Zukunft genügend Pflegeangebote gibt? In einem Gesamtkonzept hat das Landratsamt die aktuellen Herausforderungen dargestellt. …
Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht
Sie rutschte von der Bremse ab und trat so versehentlich aufs Gaspedal: Dieses Missgeschick einer Rentnerin hatte am Dienstag in Lenggries einigen Blechschaden zur Folge.
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht

Kommentare