+
Blaulichter

In der Bahnhofsunterführung

Aus Streit wird eine Prügelei 

Lenggries - Erst war es nur ein Streit, der dann zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung ausartete. Drei Personen waren darin in der Lenggrieser Bahnhofsunterführung verwickelt.  

Am Samstag um 20.30 Uhr gerieten in der Unterführung ein 22-jähriger Reichersbeurer und eine 24-jährige Tölzerin aneinander. Im Verlauf des Streits begann der Reichersbeurer, auf die Begleiter der Tölzerin einzuschlagen. Es handelte sich um einen 17-Jährigen und einen 19-Jährigen aus der Kreisstadt. Die ließen sich das nicht gefallen und setzten sich laut Polizei tatkräftig zur Wehr. Weitere Passanten gingen schließlich dazwischen und versuchten, die Raufbolde zu trennen. Alle drei wurden leicht verletzt. Der genaue Hergang muss noch von der Polizei ermittelt werden. Anzeige wurde gegen alle drei erstattet. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chorfestival: Es gibt noch Karten für heute Abend
Das Galakonzert beginnt um 19.30 Uhr im Kurhaus. Karten gibt es an der Abendkasse. Unser Bild zeigt den Knabenchor aus Dubna/Russland.
Chorfestival: Es gibt noch Karten für heute Abend
Nächtliche Sperrung am Sylvenstein
Auf eine nächtliche Straßensperrung müssen sich Autofahrer auf der Bundesstraße 307 zwischen der Faller Klamm-Brücke und dem Sylvensteindamm einstellen.
Nächtliche Sperrung am Sylvenstein
Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?
Die Seifenkisten-Freunde sitzen in den Startlöchern. Nach dem Erfolg bei der Premiere 2015 hat der Wintersportverein (WSV) Schlehdorf beschlossen, das Rennen im …
Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?

Kommentare