Ehrung für den besten Mountainbiker Europas: Andreas Seewald (Mi.) wird von Lenggrieser Bürgermeister Stefan Klaffenbacher (re.) und Klaus Bruckschlegl (Isarwinkler Radsportfreunde) für seinen EM-Titel ausgezeichnet.
+
Ehrung für den besten Mountainbiker Europas: Andreas Seewald (Mi.) wird von Lenggrieser Bürgermeister Stefan Klaffenbacher (re.) und Klaus Bruckschlegl (Isarwinkler Radsportfreunde) für seinen EM-Titel ausgezeichnet.

Mountainbike

Lenggries ehrt Europameister Andreas Seewald

  • Nick Scheder
    VonNick Scheder
    schließen

Die Gemeinde Lenggries freut sich wieder über einen Europameister: Für Mountainbiker Andreas Seewald (29) gab es jetzt einen Empfang.

Lenggries - Die deutschen Fußballer haben noch einen langen und steinigen Weg vor sich bis zum Gewinn der Europameisterschaft. Andreas Seewald hat es schon geschafft: Der 29-jährige Lenggrieser hat sich am Wochenende den Titel des besten Marathon-Mountainbikers Europas gesichert und wurde dafür von Bürgermeister Stefan Klaffenbacher und Klaus Bruckschlegl, Vorsitzender der Isarwinkler Radsportfreunde, geehrt.

Er freut sich auch über die Vorbildfunktion, die der Lenggrieser für den Nachwuchs des Vereins längst ausfüllt. „Unsere Jugend hat ein Idol, wir sind wahnsinnig stolz darauf, dass wir einen Europameister in unseren Reihen haben“, sagt Bruckschlegl. Klaffenbacher, selbst Hobby-Mountainbiker, ist beeindruckt von Seewald Leistung bei der EM.

Der Lenggrieser, der den Tag nach seiner Rückkehr aus dem Schweizer Wallis schon wieder im Sattel seines – „frisch geputzten“ – Sieger-Radls verbrachte, könnte seinen Triumph demnächst sogar noch toppen: bei der Weltmeisterschaft auf Elba/Italien im Oktober. Bruckschlegl glaubt an das Aushängeschild des Vereins: „Wir zählen auf dich“, versichert der Vorsitzende und kündigt einen großen Festakt für diesen Fall an. Klaffenbacher möchte dem nicht nachstehen: „Falls es gelingt, lege ich 100 Liter Freibier drauf.“  

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare