1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Lenggries

Zwei Autos in Lenggrieser Tiefgarage beschädigt: Besitzer setzt Belohnung aus

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Polizei
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. © Symbolbild Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Gleich zwei Autos wurden in einer Lenggrieser Tiefgarage mutwillig beschädigt. Ein Autobesitzer setzt eine Belohnung für Hinweise auf den Täter aus.

Lenggries – Er wollte sein Auto vor dem drohenden Unwetter schützen, am Ende hatte er trotzdem einen Schaden am Auto – allerdings einen mutwillig verursachten. So erging es am Montag einem Lenggrieser – und er ist nicht der einzige Geschädigte. Nach Angaben der Polizei hatte ein 37-jähriger Lenggrieser aufgrund des zu erwartenden Unwetters seinen Skoda Octavia am Montagabend in einer Tiefgarage in der Scharfreiterstraße abgestellt.

Lenggries: Autos beschädigt - Zettel mit beleidigendem Inhalt und Kratzer hinterlassen

Am nächsten Vormittag befand sich laut Polizei ein Zettel mit beleidigendem Inhalt an der Windschutzscheibe. Zudem musste der Mann feststellen, dass auf der Beifahrerseite die vordere Stoßstange erhebliche Kratzer aufwies.

Lenggries (Bayern): Auch ein zweites Auto wurde beschädigt

Ebenso erging es einer 50-jährigen Lenggrieserin, die ihren Nissan Quashqai dort geparkt hatte. Als sie am nächsten Tag in ihren Wagen steigen wollte, stellte sie einen Kratzer an der Heckklappe fest. Schaden: 150 Euro.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Skoda-Fahrer setzt Belohnung in Höhe von 500 Euro aus

Der Skoda-Fahrer setzt laut Polizei eine Belohnung von 500 Euro für Zeugenhinweise aus, die zur Ermittlung des Täters führen. Gemachte Beobachtungen bitte der Polizeiinspektion Bad Tölz unter Telefon 0 80 41/76 10 60 melden.  

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare