Bergwacht-Einsatz

Sturz am Hirschtalsattel

Lenggries - Die Bergwacht musste am Donnerstagnachmittag zu einem Radlunfall auf dem Hirschtalsattel ausrücken.

Nach Angaben der Polizei war eine 42-jährige Münchnerin gegen 14.15 Uhr auf der Forststraße alleinbeteiligt gestürzt. Zur genauen Unfallursache konnte die Frau keine Angaben machen, weil sie Erinnerungslücken hat. Die Bergwacht brachte die Frau ins Tal, das BRK übernahm dann den Transport in die Tölzer Klinik. Der Sachschaden am Radl beläuft sich auf 80 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leserfoto des Tages: „Der Winter zieht ab“
Leserfoto des Tages: „Der Winter zieht ab“
Termine des Tages: Das steht an am Montag
Termine des Tages: Das steht an am Montag
So teuer war der Löscheinsatz am Jochberg
Es ist eine Zahl, die einem den Atem stocken lässt: Rund eine Million Euro dürfte der Löscheinsatz aus der Luft Anfang des Jahres beim Waldbrand am Graseck/Jochberg …
So teuer war der Löscheinsatz am Jochberg
Rückkehr in die Heimat: AndreasRohrhofer wird neuer Polizei-Vize
Andreas Rohrhofer wird neuer stellvertretender Polizeichef von Bad Tölz. Der 47-Jährige arbeitet derzeit noch bei den Murnauer Schleierfahndern.
Rückkehr in die Heimat: AndreasRohrhofer wird neuer Polizei-Vize

Kommentare