1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Lenggries

Lenggrieser Christkindlmarkt findet statt

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

(Stimmungs-)voll geht es normalerweise beim „Lichterzauber“ in Lenggries zu. Die Werbegemeinschaft Lenggries sieht sich in der Entscheidungsfindung, ob der Markt heuer stattfindet „in der Warteschleife“.
Stimmungsvoll geht es beim „Lichterzauber“ in Lenggries zu. Heuer sollen die Abstände zwischen den Standln aber etwas größer werden. © ARNDT PRÖHL/ARCHIV

Auch Lenggries traut sich: Der Christkindlmarkt „Lichterzauber“ am Samstag, 4. Dezember, wird stattfinden - mit leichten Änderungen.

Lenggries - „Wir machen das – auch weil uns Bürgermeister Stefan Klaffenbacher seine Unterstützung zugesagt hat“, erklärt Martina Müller, Chefin der Lenggrieser Werbegemeinschaft, auf Anfrage.

Größerer Abstand zwischen den Ständen

Damit es nicht zu einem zu großen Gedränge zwischen den Standln kommt, „wollen wir alles etwas weiter auseinanderziehen“, sagt Müller. Das Gute ist, dass die Lenggrieser Scheibn – also die Straßen im Dorfkern – einiges an Platz bietet. Ansonsten ist von den Besuchern Eigenverantwortung gefragt. Zum Einhalten von Abständen, „sind wir ja seit zwei Jahren brav erzogen worden. Und ich stelle bei uns im Geschäft fest, dass das auch gut funktioniert“, sagt Müller.

Beginn wird auf 13 Uhr vorverlegt

Generell blicke sie der Veranstaltung schon mit etwas gemischten Gefühlen entgegen, räumt sie ein. „Einerseits ist man froh, dass wieder was stattfinden kann, andererseits hofft man, dass alles gut über die Bühne geht.“

Um den Markt zeitlich etwas zu entzerren, wird der Beginn von 15 Uhr auf 13 Uhr vorverlegt. So könnten vielleicht Familien mit Kindern schon früher bummeln.

Auch der Nikolaus kommt - allerdings nicht auf den Rathausplatz

Der Nikolaus kommt natürlich – allerdings wird er nicht wie sonst üblich auf dem Rathausplatz die Kinder um sich scharen. Stattdessen zieht der heilige Mann voraussichtlich von 14 bis 16 Uhr durch die Straßen im Dorfkern und verteilt seine Packerl. Anmeldungen von Standlbetreibern sind vorhanden, sagt Müller. „Das haben unsere Organisatorinnen im Vorfeld abgeklopft“, berichtet sie. „Ich glaube, dass wir wieder eine schöne Anzahl zusammenbekommen.“

Auch in Bad Tölz und Benediktbeuern gibt es heuer grünes Licht für die Christkindlmärkte. 

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare