Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?

Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?
Josef Kraller Erkrankter Pfarrervon Lenggries

Nach schwerer Krankheit 

Lenggrieser Pfarrer Josef Kraller ist „auf dem Weg der Besserung“

Seit nunmehr zweieinhalb Monaten ist der Lenggrieser Pfarrer Josef Kraller wegen einer schweren Krankheit außer Dienst.

Lenggries/Bad Tölz – Josef Kraller, 63, hatte sich eine Influenza, kompliziert durch eine schwere Lungenentzündung, zugezogen. Die Krankheit war lebensbedrohlich.

Zu seinem persönlichen Betreuer wurde Domkapitular Wolfgang Huber bestellt, der auch verwandt mit dem Lenggrieser Pfarrherrn ist. Um umlaufenden Gerüchten die Nahrung zu entziehen, hat Huber im Gespräch mit dem Tölzer Kurier zum Gesundheitszustand Josef Krallers Auskunft gegeben. Der 63-Jährige sei demnach langsam, aber sicher „auf dem Weg der Besserung“. Er habe die Lungenklinik in Gauting verlassen und befinde sich gerade in einer mehrwöchigen Reha-Maßnahme.

Huber, der auch Präsident des katholischen Missionswerks missio ist, lässt seinen „Schäflein“ in der Lenggrieser Pfarrei ausrichten, dass es ihn freue, wenn die Leute an ihn denken. Sie sollten für ihn beten. Von Besuchen bitte er Abstand zu nehmen, da die Reha doch sehr anstrengend sei.

Wie berichtet, hat der Pfarrverband Tölz mit Peter Demmelmair an der Spitze vorerst die Verwaltung und Seelsorge von Lenggries übernommen.

Ob Kraller in seine Heimatpfarrei St. Jakob im Brauneckort zurückkommt oder wie seine berufliche Zukunft aussehen könnte, das steht nach den Worten Hubers noch in den Sternen. „Da ist es noch völlig verfrüht, etwas zu sagen.“ Erst müsse die Reha abgeschlossen werden. Der Münchner Domkapitular weiß aber von Kraller, „dass er schon noch weiter als Pfarrer tätig sein möchte“. 

Christoph Schnitzer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer übernimmt den Winterdienst in Lenggries?
Es wird Sommer. Doch beim Blick auf die Tagesordnung der Lenggrieser Gemeinderatssitzung könnte es den einen oder anderen frieren: Denn es geht um den Winterdienst.
Wer übernimmt den Winterdienst in Lenggries?
Neue Ausstellung im Kloster Benediktbeuern
Neue Ausstellung im Kloster Benediktbeuern
Ehrungen beim Trachtenjahrtag in Schlehdorf
Ehrungen beim Trachtenjahrtag in Schlehdorf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.