Der Lenggrieser Jahrmarkt – das Foto entstand im Oktober 2019 – zieht immer weniger Besucher an. Aber auch die Standlbetreiber bleiben gerade bei durchwachsenem Wetter aus. 
+
Der Lenggrieser Jahrmarkt – das Foto entstand im Oktober 2019 – musste im vergangenen ausfallen. Jetzt ist für 4. Juli der Sommermarkt geplant. 

Beschluss im Gemeinderat

Lenggrieser Sommermarkt soll stattfinden - mit einem verkaufsoffenen Sonntag

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    vonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Im vergangenen Jahr waren der Lenggrieser Sommer- und der Herbstmarkt der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Jetzt wagt die Gemeinde einen Neuanfang.

Lenggries - Nach der Absage im vergangenen Jahr soll der Sommermarkt 2021 in Lenggries stattfinden – sofern es die Corona-Auflagen zulassen. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat einstimmig. Geplant ist der Markt am Sonntag, 4. Juli.

Kopplung mit einem verkaufsoffenen Sonntag

„13 Anfragen von Standlbetreibern“ liegen bereits vor, sagte der Geschäftsleitende Beamte Tobias Riesch in der jüngsten Sitzung. Kombiniert werden soll der Markt mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Gemeinderätin und zuständige Referentin Elisabeth Ertl hatte bei Ladenbetreibern und der Werbegemeinschaft vorgefühlt, ob Interesse an einem offenen Sonntag besteht. „Einige wären schon dabei“, sagte sie. Bis zur nächsten Zusammenkunft des Gemeinderats am 21. Juni soll nun eine Satzung dafür ausgearbeitet werden.

Neues Konzept für die Märkte

Ursprünglich hatte der Gemeinderat 2020 beschlossen, dass sich der Wirtschaftsbeirat einmal grundsätzlich Gedanken über ein neues Konzept für die Jahrmärkte machen soll. Riesch: „Coronabedingt konnte bis jetzt aber noch keine Sitzung stattfinden.“

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare