+
Kleine Darsteller in der Nacht: Die lebende Krippe beim Lenggrieser Christkindlmarkt vergangenes Jahr. 

Am Samstag

„Lichterzauber“ lässt Lenggries glänzen

  • schließen

Für viele Besucher aus dem Oberland zählt er inzwischen zu den schönsten Christkindlmärkten im weiten Umkreis. Am kommenden Samstag, 7. Dezember, gibt es in Lenggries eine Neuauflage des „Lichterzaubers“.

Lenggries – Am zweiten Adventssamstag verwandelt sich der Ortskern von Lenggries, wieder in einen ganz besonderen Christkindlmarkt. Von 15 bis 21 Uhr sorgen rund 50 Standl und 30 Geschäfte für vorweihnachtlichen Glanz. Sie alle bieten duftende und wohlschmeckende Köstlichkeiten an sowie interessante Geschenk- und Dekorationsideen. „Hier ist für jeden etwas dabei“, verspricht Eva Löhle von der Werbegemeinschaft Lenggries. Von hausgebackenen Lebkuchen über handgestrickte, modische Schals, gehäkelte Mützen bis hin zum Zirbenkissen und allerlei Dekorativem aus Holz wird alles geboten, versprechen die Veranstalter. Schon allein kulinarisch ist der Lenggrieser Christkindlmarkt einen Ausflug wert. So viele verschiedene kulinarische Höhepunkte gibt’s laut Löhle auf keinem anderen Christkindlmarkt. Die Besucher werden demnach mit traditionellen Schmankerln und besonderen Delikatessen überrascht. An den über 20 verschiedenen Standln ist sicherlich für jeden etwas dabei: Schupfnudeln, Kasspatzn, Schlutzkrapfen, Kürbisquiche, Burger, Auszogne, Kaiserschmarrn und Kartoffelsuppe sowie vieles mehr stehen zur Wahl.

Lesen Sie auch: Viel zu wenig Pflegeplätze im Landkreis

Die Kinder dürfen sich auf den Nikolaus freuen. Zusammen mit seinen Engeln verteilt er um 16 Uhr am Rathausplatz Weihnachtspäckchen. Die „Lebende Krippe“ wird wieder von den Mädchen und Buben des St.-Josef-Kindergartens auf der Späthwiese dargestellt. Auch musikalisch ist einiges geboten.

Steinwurf nach Eishockeyspiel in Tölz: Fan aus Freiburg vor Gericht

Beim Rundgang über die Lenggrieser „Scheibn“ können sich die Besucher heuer auch nebenbei die im gesamten Ort verteilte Krippenausstellung ansehen. In den Schaufenstern von insgesamt 18 Lenggrieser Geschäften sind die handgeschnitzten und detailgenau kolorierten Figuren des Lenggrieser Schnitzers Georg Willibald zu sehen. Sie gehören zu einer großen Weihnachtsgeschichte mit insgesamt rund 130 Figuren, so die Lenggrieser Tourismus-Leiterin Ursula Dinter-Adolf. Weitere zwölf Krippen aus Familienbesitz, die liebevoll ins Bild gesetzt wurden, gehören ebenfalls zum Lenggrieser Kripperlweg, der noch bis zum 6. Januar zu besuchen ist.

Die auswärtigen Besucher werden gebeten, die Parkplätze am Lenggrieser Festplatz am Isarstadion anzufahren, wo ausreichend Stellplätze zur Verfügung stehen.

Lesen Sie auch: Zu schnell und schlecht gesichert: Vier von fünf Lkw auf B472 bei Bichl beanstandet

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten
Ein McDonald‘s-Kunde eskalierte komplett, weil ihm die der Bestellvorgang offenbar viel zu lange dauerte. Die Polizei musste anrücken.
Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten
Podiumsdiskussion: Blicke in die Zukunft von Reichersbeuern
Der eine will den erfolgreichen Weg weiterbeschreiten, der andere will einen Wandel: So präsentierten sich die Bürgermeisterkandidaten in Reichersbeuern.
Podiumsdiskussion: Blicke in die Zukunft von Reichersbeuern
Tölz live: Betrunken am Steuer: Polizei Kochel stellt Führerschein sicher
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Betrunken am Steuer: Polizei Kochel stellt Führerschein sicher
Tölzer Polizei verfolgt hellblaues Einhorn
Polizeimeldungen in Faschingszeiten sind manchmal skurril. Dieses Mal geht es um Sachbeschädigung. Der Täter: ein hellblaues Einhorn.
Tölzer Polizei verfolgt hellblaues Einhorn

Kommentare