1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Lenggries

Lifte am Brauneck gehen alle in Betrieb, Rodelbahn am Blomberg offen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Skifahren am Streidlhang.
Ab 8. Januar sollen am Braneck - hier der Streidlhang - wieder alle Anlagen laufen. © Hans Demmel

Das Tauwetter und der Regen hatten zuletzt dafür gesorgt, dass am Brauneck fast alle Lifte schließen mussten. Doch jetzt gibt es gute Nachrichten für alle Wintersportfans - vom Brauneck und vom Blomberg.

Lenggries/Wackersberg - Der Schneefall der vergangenen Tage und die künstliche Beschneiung machen es möglich: An diesem Samstag, 8. Januar, sollen am Brauneck laut Pressemitteilung von Alpenplus wieder alle Liftanlagen in Betrieb gehen. Für die Nutzung gilt weiterhin die 2G-Regel. Alle weiteren Informationen zu den Coronaauflagen und den Ausnahmereglungen für Schüler sind auf www.brauneck-bergbahn.de zusammengefasst.

Rodelvergnügen am Blomberg

Auch am Blomberg hatte das Tauwetter rund um den Jahreswechsel das Rodelvergnügen auf der Winterrodelbahn beendet. Doch nun ist die Strecke zwischen Mittelstation und Tal frisch präpariert. Zudem läuft der Rodellift nahe dem Blomberghaus. An diesem Samstag gibt es zudem von 19 bis 22 Uhr Nachtrodeln. Infos auf www.blombergbahn.com. In Betrieb sind natürlich auch die Doppelsesselbahn und der Blombergblitz.

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare