+
Zu einem nächtlichen Einsatz wurde die Bergwacht in den Bereich Brandkopf/Brandgraben gerufen.

Bergwacht Lenggries

Mehrere 100 Meter abgerutscht: Nächtliche Rettungsaktion am Brandkopf

Einen abgestürzten Wanderer rettet die Lenggrieser Bergwacht in einer nächtlichen Aktion.

Lenggries - Die freiwilligen Retter waren gegen 2.20 Uhr am Dienstag alarmiert worden. Ein 21-Jähriger war nach Angaben der Lenggrieser Bergwacht am Vorabend gegen 20 Uhr auf die Hochalm aufgestiegen und wollte von dort über den Grad Richtung Brandkopf.

Dort kam der Mann dann vom Weg ab, rutschte mehrere 100 Meter ab und stützte über einige Steilstufen. Im weglosen Gelände blieb er vor einer weiteren Steilstufe verletzt liegen. Es gelang ihm aber noch, die Nummer des Notrufs wählen.

Wanderer erleidet mittelschwere Verletzungen

Neun Einsatzkräfte der Lenggrieser Bergwacht sowie ein Bergwacht-Notarzt waren bei der Rettung vor Ort. Sie versorgten den Patienten, der mittelschwere Verletzungen erlitten hatte und unterkühlt war. Der junge Mann wurde dann mit der Gebirgstrage über mehrere Abseilstrecken direkt auf die Bundesstraße 13 abgeseilt.

Nächtlicher Rettungseinsatz dauert rund zwei Stunden

 „Durch die gute Ausrüstung der Bergwacht, wie helle Stirnlampen, Seiltechnik und die moderne Gebirgstrage, durch die Kommunikation über Funk sowie die gut trainierten und geschulten Einsatzkräfte war ein reibungsloser Ablauf möglich“, heißt es in einer Pressemitteilung der Lenggrieser Bergretter. 

Nach knapp zwei Stunden befand sich der Patient schließlich auf dem Weg ins Krankenhaus. va/Bergwacht

Lesen Sie auch:

Hier ist für Wanderer Vorsicht geboten: Drohender Felssturz: Beliebter Wanderweg zur Benediktenwand gesperrt - Alpenverein warnt eindringlich

Gleitschirmunfall am Brauneck: Pilot landet auf Gondeldach der Bergbahn - „Unglaubliches Massel gehabt“

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Profi als Ärztin und Beachvolleyballerin
In der Asklepios-Klinik Bad Tölz hilft sie Menschen nach Schlaganfällen oder bei Parkinson. In ihrer Freizeit frönt Michaela Henry ihrer Leidenschaft im Sand.
Profi als Ärztin und Beachvolleyballerin
Wetterkerze: Das sagt Sepp Haslinger für den Winter voraus
Seine Vorhersagen sind für einige Kult, andere belächeln sie. Sepp Haslinger hat seine Wetterkerze angeschaut und verrät, wie viel Schnee der Winter bringt.
Wetterkerze: Das sagt Sepp Haslinger für den Winter voraus
Polizei warnt vor gefälschtem Papier zur Maskenpflicht
Auch wenn eine kursierende Fälschung den Menschen etwas anderes weismachen soll: Ladeninhaber dürfen Maskenmuffel vor die Tür setzen oder sich Atteste vorlegen lassen.
Polizei warnt vor gefälschtem Papier zur Maskenpflicht
Angriff auf Lenggrieserin an der Isar: Polizei hofft weiter auf heiße Spur auf Glatzkopf
Ein Unbekannter hat am Lenggrieser Isarufer eine 31-Jährige angegriffen. Der Täter ist auf der Flucht. Die Kripo  hoffte  wegen der auffälligen Beschreibung auf Hinweise.
Angriff auf Lenggrieserin an der Isar: Polizei hofft weiter auf heiße Spur auf Glatzkopf

Kommentare