Auf dem Heimweg vom Bayern-Spiel

Pkw muss ausweichen und fährt gegen Weidezaun

  • schließen

Lenggries - Ein Autofahrer wurde am Dienstag auf der B 13 bei Fleck von einem entgegenkommenden Auto von der Straße abgedrängt – mit erheblichen Folgen.

Laut Polizei fuhr der 18-Jährige aus Lautertal (Oberfranken) in seinem BMW gegen 1.40 Uhr in Richtung Süden. Mit ihm saßen zwei Freunde (17 und 19) im Wagen. Gemeinsam hatten sie zuvor das Bayern-Spiel in München besucht. Kurz nach der Ortschaft Fleck musste der BMW-Fahrer einem unbekannten Fahrzeug ausweichen, das ihm auf seiner Seite der Straße entgegenkam. Der 18-Jährige fuhr er einige Zaunpfosten um und kam auf einer diese zum Stehen. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Von dem Autofahrer, der den Unfall provoziert hatte, fehlt bislang jede Spur. Zeugen werden deshalb gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60 bei der Tölzer Polizeiinspektion zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zurück ins Leben
Im ehemaligen Krankenhaus hilft eine therapeutische Wohngruppe Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen.
Zurück ins Leben
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
 Nach der Attacke in der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), bei der  ein Schüler aus Bad Tölz und einer aus Kapstadt verletzt wurden, ermittelt die Polizei weiter. Jetzt …
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare