Lkw muss ausweichen und prallt gegen Mauer

Lenggries - Ein Lkw-Fahrer wurde am Dienstag auf der B 13 in Lenggries von einem entgegenkommenden Auto von der Straße abgedrängt – mit erheblichen Folgen.

Laut Polizei fuhr der 28-jährige Österreicher in einem Man-Lastwagen gegen 13.40 Uhr in Richtung Sylvensteindamm. Er musste in einer langgezogenen Kurve einem silberfarbenen Pkw ausweichen, der in Richtung Tölz fuhr und bis in die Mitte der Gegenfahrbahn geraten war. Der Pkw zog zurück auf seine Fahrspur, zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Aber der Lkw touchierte durch das Ausweichmanöver eine Mauer über einem Durchlass. Dabei wurde am Lastwagen ein Reifen samt Felge zerstört, auch die Reifen und Felgen seines Anhängers gingen kaputt. Zudem wurden beide Achsen des Anhängers aus ihren Verankerungen gerissen. Das Ergebnis: Totalschaden am Anhänger. Das silberfarbene Auto fuhr einfach weiter. Die Tölzer Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08041/761060

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hans Söllner live auf dem Summer Village
Hans Söllner live auf dem Summer Village
Kollision in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte
Ein Kochler (80) gerät auf die Gegenfahrbahn, streift einen entgegenkommenden Wagen und kracht dann frontal in einen weiteren. Die Unfallbilanz in Bad Heilbrunn am …
Kollision in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte
Toni Lautenbacher und Regina Danner gewinnen Hohenburger Schlosslauf
Toni Lautenbacher und Regina Danner gewinnen Hohenburger Schlosslauf
Wunsch an die Beurer „Flugschüler“: Immer die richtige Höhe halten
22 Schüler der Mittelschule Benediktbeuern haben den Quali bestanden - fünf davon mit einer 1 vor dem Komma.
Wunsch an die Beurer „Flugschüler“: Immer die richtige Höhe halten

Kommentare