Unfallklassiker

Nachts Zaun in Lenggries angefahren

  • schließen

Eine 73-Jährige Lenggrieserin hat jetzt einen kaputten Zaun. Ein Unbekannter hat ihn in der Nacht zum Samstag überfahren.

Lenggries – Zäune, die nachts angefahren werden, gehören zu den Unfallklassikern. An der Eisvogelstraße in Lenggries nahm der Zaun einer 73-Jährigen einen Schaden von etwa 500 Euro. Am vergangenen Samstag um 1.30 Uhr war ein Unbekannter laut Polizei in einer Linkskurve in Richtung Urtlmühlweg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Nach der Kollision mit dem Zaun flüchtete er von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise nimmt die Tölzer Polizei unter der Nummer 0 80 41/76 10 60 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hornissen: Warum Sie sich nicht fürchten brauchen - und was Sie besser nicht tun
Sie sind geschützt, aber nicht sehr beliebt: Hornissen. Dabei ist ein friedliches Zusammenleben zwischen Menschen und den Insekten gar nicht mal so schwierig, sagt …
Hornissen: Warum Sie sich nicht fürchten brauchen - und was Sie besser nicht tun
„Highway to hell“ in lauer Sommernacht
Als der AC/DC- Train auf einer großen Leinwand mit Höllenlärm am Ortsschild „Goassa“ vorbeizischte, richteten sich am Samstag 1000 Augenpaare gespannt Richtung Bühne. …
„Highway to hell“ in lauer Sommernacht
Radler-Zoff am Walchensee: „Da hat sich keiner mit Ruhm bekleckert“
Dieser Streit auf der Straße sorgt für reichlich Diskussionsstoff: Wie berichtet eskalierte am Samstagnachmittag auf der B 11 am Walchensee ein Zwist zwischen einem …
Radler-Zoff am Walchensee: „Da hat sich keiner mit Ruhm bekleckert“
Wasserretter haben alle Hände voll zu tun
Die Wasserwacht Walchensee kommt mit der Erweiterung ihrer Rettungsstation gut voran. Die Hilfsbereitschaft ist groß. Trotz Umbau geht der Dienst natürlich weiter – in …
Wasserretter haben alle Hände voll zu tun

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.