1 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.
2 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.
3 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.
4 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.
5 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.
6 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.
7 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.
8 von 60
Vor wenigen Wochen hatte ein Unbekannter das Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter (Schafreuter) umgehackt. Seit Samstag schmückt nun ein neues Kreuz den höchsten Berg im Landkreis. Mitglieder der Tölzer Alpenvereinssektion trugen die 170 Kilo schweren Balken nach oben und stellten das Kreuz auf.

Ein neues Gipfelkreuz für den Scharfreiter

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Jachenau
Letzter Weg: Jachenau nimmt Abschied von seinem Pfarrer Willi Milz
Der beliebte Seelsorger und Pfarrer der Jachenau, Willi Milz, ist am vergangenen Sonntag überraschend gestorben. Nun nahm die ganze Gemeinde Abschied.
Letzter Weg: Jachenau nimmt Abschied von seinem Pfarrer Willi Milz
Bad Tölz
Banker in Party-Stimmung
Zwei Tage maßen sich 1000 Hobby-Sportler bei den Geno-Winterspielen im Skifahren, Snowboarden, Biathlon, Eisstockschießen und Rodeln. Die Eröffnung der Winterspiele …
Banker in Party-Stimmung
Bad Tölz
Zwei Verletzte bei Unfall auf S2072
Zwei Personen wurden am Montagnachmittag bei einem Unfall bei Roßwies verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall auf S2072
Großes Treffen in Benediktbeuern mit 14 Garden - Die Bilder
Vierzehn Prinzengarden aus der ganzen Region trafen sich am Freitag in Benediktbeuern, um dem Publikum ihre Shows zu zeigen. Es ist einer der Faschingshöhepunkte im …
Großes Treffen in Benediktbeuern mit 14 Garden - Die Bilder