+
Symbolbild

Polizei

Rutschpartie mit schlechten Reifen

Lenggries - Schwierigkeiten beim Abbiegen hatte ein 29-Jähriger aus Seehausen am Staffelsee am Sonntag. Die Polizei nahm ihm die Fahrzeugschlüssel ab.

Er fuhr laut Pressebericht mit seinem Hyundai gegen 9.35 Uhr über die Isarbrücke Richtung Ortszentrum. Dort wollte er nach rechts in die Schützenstraße abbiegen, kam aber auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen. Trotz geringer Geschwindigkeit fuhr sein Auto geradeaus weiter. Er setzte zurück und bog ab. Daraufhin hielt ihn die Polizei zur allgemeinen Verkehrskontrolle an. Da die Reifenprofiltiefe unter 1,6 Millimetern lag, unterbanden die Beamten die Weiterfahrt. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitstreiter fürplastikfreies Einkaufen gesucht
Im Februar wurde in Bad Tölz der Verein „Oberland Plastikfrei“ gegründet. Jetzt hat er einen neuen Flyer herausgebracht. Kurier-Redakteurin Melina Staar unterhielt sich …
Mitstreiter fürplastikfreies Einkaufen gesucht
84-jährige Lenggrieserin begeht Fahrerflucht
Obwohl das Unfallopfer ausstieg und winkte, fuhr eine Seniorin aus Lenggries einfach weg, als sie einen Unfall verursacht hatte.
84-jährige Lenggrieserin begeht Fahrerflucht
Tatjana Paller aus Lenggries ist Europameisterin
Tatjana Paller aus Lenggries ist Europameisterin
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare