Räume für die Trachtler in der Lenggrieser Post

Lenggries - Die Gemeinde Lenggries lässt einen Teilbereich im Obergeschoss des ehemaligen Postamtsgebäudes an der Schützenstraße umbauen. Dort sollen Räume für die Trachtler entstehen.

 Einen entsprechenden Bauantrag in eigener Sache hat der Bauausschuss des Gemeinderats kürzlich einstimmig gebilligt. Durch den Umbau sollen ein Übungsraum und zwei Aufenthaltsräume für die beiden örtlichen Trachtenvereine entstehen. Die „Stamm“- und „Hirschbachtaler“-Mitglieder hatten dem Vorhaben bereits an ihrem Jahrtag zugestimmt (wir haben berichtet). 

Demnach soll ein Gemeinschaftsraum entstehen, in dem die Plattlerproben abgehalten werden. Zudem ist für jeden Verein ein eigener Lagerraum vorgesehen. Die erforderlichen Stellplätze können laut Maria Gaisreiter vom gemeindlichen Bauamt „in ausreichender Anzahl“ nachgewiesen werden, und zwar in dem Innenhof nördlich des ehemaligen Postamts. An den Umbaukosten wollen sich die Vereine beteiligen, haben sie in der Hauptversammlung im September erklärt. Die Gemeinde will den Trachtlern die Räume nach der Fertigstellung für die Dauer von 25 Jahren zur mietfreien Nutzung überlassen. ao

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zigaretten im Wert von 12.000 Euro gestohlen
Zigaretten im Wert von 12.000 Euro stahlen Unbekannte aus einem Tölzer Verbrauchermarkt. Die Polizei glaubt, dass sich die Täter mit dem Alarmsystem auskannten.
Zigaretten im Wert von 12.000 Euro gestohlen
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tölzer Friedenssäule nun auf der Fraueninsel
Tölzer Friedenssäule nun auf der Fraueninsel

Kommentare