+
Symbolbild

Raualm

Hund hetzt Schafherde

Lenggries - Ein unbekannter Hund ist am Mittwoch, 26. Mai, seinem Jagdtrieb gefolgt. Nun ist ein Schaf tot.

Laut Polizei beobachtete ein Zeuge, wie der Hund die Schafherde im Bereich der Raualm hetzte. Die Tiere am Brandkopf gehören einer Landwirtin (44) aus Lenggries. Der unbekannte Hundehalter versuchte erfolglos, sein Tier zurückzurufen. Ob der Hund ein Schaf angefallen hat, konnte der Zeuge nicht sehen. Zwei Tage später wurde an der Raualm ein totes Schaf gefunden. Nun bittet die Polizei um Hinweise zu dem Vorfall, Telefon 08041/761060. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Grenzen sind nur da,wo wir sie zulassen“
Bestes Wetter und Konzerte auf allerhöchstem Niveau: Beim vierten Knabenchorfestival präsentierte sich Bad Tölz den Gästen von seiner allerbesten Seite. Allein die Zahl …
„Grenzen sind nur da,wo wir sie zulassen“
Brand: Verkehrsbehinderungen auf der B472
Brand: Verkehrsbehinderungen auf der B472
Heute Antik- und Sammlermarkt im Kloster Benediktbeuern
Heute Antik- und Sammlermarkt im Kloster Benediktbeuern

Kommentare