+
Symbolbild

Raualm

Hund hetzt Schafherde

Lenggries - Ein unbekannter Hund ist am Mittwoch, 26. Mai, seinem Jagdtrieb gefolgt. Nun ist ein Schaf tot.

Laut Polizei beobachtete ein Zeuge, wie der Hund die Schafherde im Bereich der Raualm hetzte. Die Tiere am Brandkopf gehören einer Landwirtin (44) aus Lenggries. Der unbekannte Hundehalter versuchte erfolglos, sein Tier zurückzurufen. Ob der Hund ein Schaf angefallen hat, konnte der Zeuge nicht sehen. Zwei Tage später wurde an der Raualm ein totes Schaf gefunden. Nun bittet die Polizei um Hinweise zu dem Vorfall, Telefon 08041/761060. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Carolin Singer ist neue Abteilungsleiterin im Landratsamt
Carolin Singer ist neue Abteilungsleiterin im Landratsamt
Brückenpfeiler gerammt: Zwei Leichtverletzte
Eine schmerzhafte Begegnung mit einem Brückenpfeiler machten ein 59-jähriger Habacher und sein Beifahrer (25) am Sylvensteinsee.
Brückenpfeiler gerammt: Zwei Leichtverletzte
Jugendcafé: Mädchen nehmen’s selbst in die Hand
Einen Tag lang war das Tölzer Jugendcafé komplett in Mädchenhand: Die „Mädchenzeit“ fand in diesem Jahr zum vierten Mal statt, organisiert wird sie schon seit Längerem. …
Jugendcafé: Mädchen nehmen’s selbst in die Hand
Landratsamt am Mittwoch nur bis Mittag geöffnet
Landratsamt am Mittwoch nur bis Mittag geöffnet

Kommentare