+
Symbolbild

Raualm

Hund hetzt Schafherde

Lenggries - Ein unbekannter Hund ist am Mittwoch, 26. Mai, seinem Jagdtrieb gefolgt. Nun ist ein Schaf tot.

Laut Polizei beobachtete ein Zeuge, wie der Hund die Schafherde im Bereich der Raualm hetzte. Die Tiere am Brandkopf gehören einer Landwirtin (44) aus Lenggries. Der unbekannte Hundehalter versuchte erfolglos, sein Tier zurückzurufen. Ob der Hund ein Schaf angefallen hat, konnte der Zeuge nicht sehen. Zwei Tage später wurde an der Raualm ein totes Schaf gefunden. Nun bittet die Polizei um Hinweise zu dem Vorfall, Telefon 08041/761060. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Widerlich: Trickbetrüger will Doppelmord ausnutzen
Dreister geht es kaum: Ein Trickbetrüger hat im Zusammenhang mit den Königsdorfer Doppelmorden versucht, eine Rentnerin über den Tisch zu ziehen.
Widerlich: Trickbetrüger will Doppelmord ausnutzen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare