+

Rauch am Sylvensteinsee alarmiert Helfer

  • schließen

Lenggries/Fall - Zwei Münchner Familien haben am Sonntagnachmittag ein Großaufgebot an Helfern auf den Plan gerufen. Die Naherholer haben am Sylvensteinsee ein Grillfeuer angezündet.

Laut Polizeibericht meldete ein Zeuge gegen 13.40 Uhr eine massive Rauchentwicklung am Walchenarm des Sylvensteinsees. Da die alarmierte Rettungsleitstelle von einem Waldbrand ausgehen musste, rückten ein Polizeihubschrauber, mehreren Feuerwehren und Streifenwagen aus. 

Die Beamten und Feuerwehrleute trafen dann an einem Parkplatz neben dem Sylvensteinsee auf zwei türkische Familien aus München mit insgesamt elf Erwachsenen und neun Kindern, die im Landschaftsschutzgebiet grillten. Die Polizeistreife ließ die Feuerstellen löschen. 

Die beiden 43- und 46-jährigen Familienväter müssen sich nun wegen eines Vergehens gegen das Bayerische Naturschutzgesetz verantworten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Solarkataster bis zur E-Mobilität
Der Landkreis möchte bis 2035 weg sein von fossilen Brennstoffen und die Energie, die hier benötigt wird, möglichst auch hier erzeugen. Auf dem Weg zur Energiewende ist …
Vom Solarkataster bis zur E-Mobilität
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Kripo: Es war Brandstiftung
Die Ursache des Stadl-Brands am Samstagabend steht fest: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Kripo: Es war Brandstiftung
Schule auf dem Bauernhof: Lehrerfortbildung in der Praxis
Wie lässt sich das Thema Bauernhof in den Unterricht einbauen? Darüber informierte sich jetzt eine Gruppe von Lehrern auf dem Abrahamhof in Benediktbeuern.
Schule auf dem Bauernhof: Lehrerfortbildung in der Praxis

Kommentare