Brand eines Traktors in Lenggries
+
Die Rauchsäule über Lenggries war von weither zu sehen.

Brandursache noch unklar

Riesige Rauchsäule über Tölzer Land: Feuer ausgebrochen - Einsatzkräfte verhindern Schlimmeres

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    VonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Zu einem Brand mitten in Lenggries rückten am Vormittag die Feuerwehren aus. Ein Traktor war in Flammen aufgegangen.

Update vom 12. Juli, 19.08 Uhr: Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch unklar. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim hat die ersten Ermittlungen zur Brandursache übernommen, die in weiterer Folge vom Fachkommissariat geführt werden. Nach derzeitigem Stand liegen keine Hinweise auf eine Brandstiftung vor. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Update vom 12. Juli, 13.30 Uhr: Eine schwarze Rauchsäule stand am Montagvormittag über dem Zentrum von Lenggries. Eine Garage an der Wernhergasse mitten im Dorfzentrum war in Flammen aufgegangen. Weil die Feuerwehr aber so schnell vor Ort waren, konnte Schlimmeres verhindert werden.

Brand eines Traktors: Vier Feuerwehren rücken aus

Die Alarmierung erfolgte um 10.06 Uhr. „Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens“ lautete die Meldung. Die Rauchsäule ließ Schlimmes vermuten. „Ich war eigentlich sicher, dass die Tenne brennt“, sagt der Lenggrieser Feuerwehrkommandant Hans Willibald, der zum Alarmierungszeitpunkt ganz in der Nähe arbeitet.

Die Leitstelle löste Großalarm aus. Neben den Lenggriesern rückten die Kräfte aus Schlegldorf, Wegscheid und Bad Tölz an. Dazu kamen Kräfte der Unterstützungsgruppe Örtlicher Einsatzleiter und Kreisbrandinspektor (Nord) Robert Schmid. Auch zwei Rettungswagen des BRK waren vor Ort.

Feuer in Lenggries: Übergreifen auf Tenne im letzten Moment verhindert

Beim Eintreffen standen eine Garage und ein sich darin befindlicher Traktor „in Vollbrand“, sagt Willibald. Die Rettungskräfte begannen sofort mit den Löscharbeiten. „Das Übergreifen auf die Tennen konnte so verhindert werden, aber praktisch im letzten Augenblick.“

Gegen 11.30 Uhr waren die Flammen dann komplett gelöscht. Die Brandwache wird aber bis zum Abend vor Ort aufrecht erhalten. Im Einsatz waren insgesamt rund 65 Kräfte der Feuerwehren. Zur Brandursache gibt es derzeit noch keine Angaben.

Die ursprüngliche Meldung:

Lenggries - Die schwarze Rauchsäule über dem Dorf, die direkt hinter der Kirche St. Jakob aufstieg, war von weither zu sehen. Um 10.06 Uhr erfolgte die Alarmierung der Feuerwehren aus Lenggries und Bad Tölz.

Feuer in Lenggries: Traktor geht in Flammen auf - Feuerwehren alarmiert

Gemeldet wurde der Brand eines Traktors an der Wernhergasse. Dieser stand offenbar in einem Anbau an einem landwirtschaftlichen Anwesen. Nach ersten Erkenntnissen waren aber weder Tiere noch Personen in Gefahr.

Rauchsäule über Lenggries: Feuer gelöscht - Einsatz läuft noch

Gegen 11.30 Uhr meldete die Feuerwehr, dass der Brand gelöscht ist. Zur Stunde läuft der Einsatz aber noch. Weitere Informationen folgen.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Bad Tölz lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare