+

Polizei

Reifenstecher schlägt erneut zu

Unterm Strich dürfte der Schaden inzwischen in die Zehntausende gehen: Erneut hat ein Unbekannter in Lenggries geparkte Autos mit einem spitzen Gegenstand traktiert.

Lenggries - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht auf Freitag in Lenggries die Reifen von sechs Autos zerstochen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, standen die Fahrzeuge am Almbach. Da es sich nicht um den ersten Vorfall dieser Art handelt, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich unter Telefon 0 80 41/ 76 10 60 auf der Inspektion melden. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Donnerstag
Termine des Tages: Das steht an am Donnerstag
Demenzkranken die Würde lassen
Am 21. September ist  Welt-Alzheimertag. Dazu gibt es eine Kundgebung in der Tölzer Marktstraße. Die Veranstalter wünschen sich eine Gesellschaft, in der die Menschen …
Demenzkranken die Würde lassen
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Heute um 19.30 Uhr: Lenggrieser SC empfängt Herakles München
Heute um 19.30 Uhr: Lenggrieser SC empfängt Herakles München

Kommentare