+

Renault rammt Radler

  • schließen

Lenggries - Glück im Unglück: Beim Zusammenstoß mit einem Auto wird ein 69-jähriger Mittenwalder glücklicherweise nur leicht verletzt. 

Leichte Verletzungen hat sich ein 69-jähriger Radfahrer aus Mittenwald bei einem Sturz am Mittwochvormittag in der Karwendelstraße in Lenggries zugezogen. Verursacht hat den Verkehrsunfall nach Polizeiangaben ein 57-jähriger Lenggrieser. Der Autofahrer war gegen 10 Uhr mit seinem Renault in Richtung Südosten unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 10 setzte der Renaultfahrer den linken Blinker und wollte in einen gegenüberliegenden öffentlichen Parkplatz abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Mittenwalder. 

Der Radfahrer stieß gegen die linke vordere Seite des Renault und fiel auf die Straße. Dabei verletzte sich der Radfahrer leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ärztlichen Untersuchung in die Asklepios Stadtklinik.

 Der Schaden am Rad beläuft sich auf rund 100 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Leidenschaft im Ehrenamt
Die Tölzer Bergwacht hat einen neuen Bereitschaftsleiter: Horst Stahl hat das Amt von Norbert Weinhuber übernommen.
Mit Leidenschaft im Ehrenamt
Prävention-Projekt: Vereine sollen sich jetzt bewerben
Prävention-Projekt: Vereine sollen sich jetzt bewerben
Tölzer Gymnasium braucht neuen Direktor
Das Tölzer Gabriel-von-Seidl-Gymnasium braucht ab Herbst einen neuen Schulleiter. Wie das Kultusministerium am Dienstag mitteilte, tritt der derzeitige Direktor Dr. …
Tölzer Gymnasium braucht neuen Direktor

Kommentare