+
Zwei Reifen zerstach ein Unbekannter in Lenggries.

Polizei bittet um Hinweise

Sachbeschädigung in Lenggries: Unbekannter kratzt Beleidigung in die Motorhaube

  • schließen

Mit zerstochenen Reifen und einer Beleidigung auf der Motorhaube: So fand eine Lenggrieserin ihr Auto vor.

Lenggries - Einigen Sachschaden hinterließ ein unbekannter Täter an einem Auto in Lenggries. Der Vorfall ereignete sich zwischen Samstag gegen 13.30 Uhr und Sonntag gegen 6.30 Uhr. 

Unbekannter zersticht Reifen

In diesem Zeitraum beschädigte der Unbekannte den in der Wegscheider Straße abgestellten VW einer 47-Jährigen Frau aus Lenggries. Der Täter stach mit einem Messer in beide Reifen auf der linken Fahrzeugseite und verkratzte die Motorhaube mit einem Text mit beleidigendem Inhalt, berichtete die Polizei. 

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 350 Euro. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Bad Tölz unter der Rufnummer 0 80 41/76 10 6-0 erbeten.

Lesen Sie auch:

Vor einiger Zeit wütete ein Reifenstecher in Lenggries: Über 120 Autos hatte der Unbekannte beschädigt.

Streit um Mundart-Spruch beigelegt: Martina Schwarzmann und das Isarwinkler Modelabel „Oberlandla“ einigen sich

In Lenggries gibt es jetzt einen Escape-Room:  Wo ist Pongratz Schusterhuber?

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Expertin warnt: „Christkindlmärkte für Hunde nicht sicher“
Aus der Sicht eines Hundes ist der Besuch eines Christkindlmarkts kein Vergnügen, sondern Stress pur. Das sagt die Gaißacher Tierpsychologin und Hundetrainerin Stephanie …
Expertin warnt: „Christkindlmärkte für Hunde nicht sicher“
Golfplatz-Pläne auf der Kippe
Wie geht es weiter im Wackersberger Ortsteil Straß? Das Landratsamt bremst jetzt die Idee, den Golfplatz zu erweitern.
Golfplatz-Pläne auf der Kippe
Die Tölzer Löwen Silo und Sasa Martinovic: Angefixt vom Bad-Tölz-Style
Die Brüder Silo und Sasa Martinovic spielen bei den Tölzer Löwen erstmals seit Langem wieder in einer Mannschaft und machen als Verteidiger und Torwart so manche neue …
Die Tölzer Löwen Silo und Sasa Martinovic: Angefixt vom Bad-Tölz-Style
Bichler Feuerwehr trauert um ihren Ehrenkommandanten  Richard Deiser
In der Gemeinde Bichl herrscht Trauer über den Tod von Richard Deiser. Der 79-Jährige starb vor wenigen Tagen im Tölzer Krankenhaus. 
Bichler Feuerwehr trauert um ihren Ehrenkommandanten  Richard Deiser

Kommentare