+

Zeremonie auf dem Berg

Scharfreiter: Gipfelkreuz-Segnung im Schnee

Lenggries - Das Wetter war widrig, die Zeremonie würdig: Pater Thomas Abrell hat am Samstag das neue Gipfelkreuz auf dem Scharfreiter gesegnet.

Bei widrigen Wetterbedingungen - leichter Schneefall - wohnten etwa 30 Bergsteiger der Zeremonie bei. Eine Abordnung der Stadtkapelle mit acht Musikanten umrahmte die Einweihungsfeier mit feierlichen Chorälen. Nachdem ein Unbekannter das bisherige Gipfelkreuz mit Axthieben so schwer beschädigt hatte, dass es umgelegt werden musste, hatte ein breites gesellschaftliches Bündnis ein neues Kreuz organisiert und aufgestellt. Das Tölzer Ehepaar Dostthaler spendete das Holz, Tölzer Berufsschüler zimmerten zusammen, der Alpenverein übernahm den Transport zum Gipfel.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vergnügen im Bibisee: Endlich planschen!
Vergnügen im Bibisee: Endlich planschen!
Biogasanlage hat sich „eingependelt“
Seit etwa zweieinhalb Jahren gibt es die Biogasanlage in Reichersbeuern. „Sie hat sich gut eingependelt“, wie der Betreiber vermeldet.
Biogasanlage hat sich „eingependelt“
Leserfoto des Tages: Steinbock wärmt sich in der Sonne
Leserfoto des Tages: Steinbock wärmt sich in der Sonne
Dieter Thurn feiert 90. Geburtstag
Die Frage, wie man bis ins hohe Alter rüstig und geistig agil bleibt, ist für Dieter Thurn leicht zu beantworten: „Ich habe mein Vertrauen in Gott gefunden“, sagt er und …
Dieter Thurn feiert 90. Geburtstag

Kommentare