+
Die Zimmererklasse der Tölzer Berufsschule fertigt gerade das neue Kreuz.

Auf dem Scharfreiter

Neues Gipfelkreuz: Transport per Seilbahn und Muskelkraft

  • schließen

Lenggries - Es ist ein großer Moment: Die Tölzer  Alpenvereinssektion will am Samstag, 1. Oktober, das neue Gipfelkreuz auf den Scharfreiter bringen.

Wie berichtet, sind angehende Zimmerer in der Tölzer Berufsschule aktuell dabei, das Kreuz vorzubereiten. „Sie richten die Balken ab, hobeln und bereiten sie auf, setzen die Bohrungen für den Zusammenbau und sorgen für Witterungsbeständigkeit“, heißt es in der DAV-Mitteilung.

Mittlerweile hat sich der Alpenverein auch auf die Art des Transports festgelegt. „Wir werden die Balken des Gipfelkreuzes mit der Materialseilbahn bis zur Tölzer Hütte am Scharfreiter transportieren“, sagt Paul Schenk, Vorsitzender der Sektion. Die etwa 3000 Meter lange Materialseilbahn führt von der Straße im Rißtal (bei der Kaiserhütte) zur Tölzer Hütte. Mit der Seilbahn werde normalerweise die Hütte mit Lebensmitteln, Getränken, Holz, Gasflaschen und anderen Gütern versorgt, steht auf der Internetseite der Tölzer Hütte.

Von dort aus „geht es dann aber mit reiner Muskelkraft bis zum Gipfel“, erklärt Schenk weiter. Für diese schweißtreibende Aufgabe haben sich ihm zufolge bereits zehn bis 15 Freiwillige gemeldet. Rund 200 Kilogramm wird das fertige Kreuz wiegen, das fünf Meter hoch und 2,80 Meter breit wird. Um die schwere Last sicher und unfallfrei bis zum Gipfel zu bringen, sei gutes, vor allem trockenes Wetter nötig. „Der Transport findet nur bei idealen Bedingungen statt“, sagt Schenk.

Wichtig ist dem Alpenverein, dass das Kreuz zur Bergmesse am Sonntag, 9. Oktober, steht. Die Segnung des Gipfelkreuzes ist schon für den Vorabend, Samstag, 8. Oktober, vorgesehen. Zu diesem Zweck kommt Pater Thomas auf den Scharfreiter. Er hält seit vielen Jahren traditionell zum Saisonschluss die Bergmesse für die Tölzer Sektion an der Tölzer Hütte. Zur Segnung und zur Bergmesse sind alle Besucher willkommen.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heute Balladen-Abend in der Waldkirche Lenggries
Heute Balladen-Abend in der Waldkirche Lenggries
Roboter geht Patienten an die Nieren
Als erste Klinik im Oberland und erst zweites Krankenhaus der Asklepios-Gruppe führt die Urologie der Tölzer Stadtklinik nach eigenen Angaben das neue OP-Robotersystem …
Roboter geht Patienten an die Nieren
Heute „Corelli“-Ausstellung in der Tölzer Karwendelstraße
Heute „Corelli“-Ausstellung in der Tölzer Karwendelstraße

Kommentare