+
Symbolfoto

In Schlangenlinien unterwegs - Zeuge stoppt Radler

Lenggries - Ein offensichtlich betrunkener Fahrradfahrer war am Freitagabend auf der Bundesstraße 13 unterwegs.

Zwischen der Bretonenbrücke und Lenggries fiel gegen 20 Uhr einem Zeugen auf, dass der Radler – es handelte sich um einem 58-jährigen Lenggrieser – in Schlangenlinien fuhr. Der Zeuge verständigte die Polizei, stoppte den Betrunkenen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Beamten fest. Als die Streife vor Ort ankam, verweigerte der Lenggrieser aber jegliche Kooperation und wollte auch keinen Alkoholtest machen. Deshalb ordnete die Polizei eine Blutentnahme an, zu der der 58-Jährige mit auf die Dienststelle kommen musste. Der Lenggrieser hat jetzt mit einem Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu rechnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zurück ins Leben
Im ehemaligen Krankenhaus hilft eine therapeutische Wohngruppe Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen.
Zurück ins Leben
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
 Nach der Attacke in der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), bei der  ein Schüler aus Bad Tölz und einer aus Kapstadt verletzt wurden, ermittelt die Polizei weiter. Jetzt …
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Fehlalarm im Benediktbeurer Seniorenheim
Fehlalarm im Benediktbeurer Seniorenheim

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare