+
Nahe der Stie-Alm im Brauneckgebiet ereignete sich am Samstag ein schwerer Arbeitsunfall. 

An der Stie-Alm

Schwerer Holzunfall am Brauneck: Baumstamm trifft Arbeiter (30) am Kopf

  • schließen

Laut Zeugen wurde der Mann zwei Meter durch die Luft geschleudert: Ein 30-Jähriger hatte zuvor an der Stie-Alm am Brauneck versucht, verkeilte Bäume zu lösen.

Lenggries - Zu einem schweren Holzunfall an der Stie-Alm rückte die Lenggrieser Bergwacht am Samstagnachmittag um 16 Uhr aus. Ein 30-jähriger Arbeiter war beim Versuch, mehrere verkeilte Baumstämme zu lösen, von einem der Stämme an Kopf und Schulter getroffen worden. 

Dabei wurde er nach Zeugenaussagen zwei Meter durch die Luft geschleudert. Nach kurzer Bewusstlosigkeit war der Mann jedoch wieder ansprechbar und stabil, teilt Bergwacht-Sprecherin Sylvia Frei mit. 

Lesen Sie auch: Mann stürzt 40 Meter in Schlucht und bleibt schlimm verletzt in Bach liegen - wundersame Rettung

Die Münchner Bergwacht übernahm die Erstversorgung des Mannes. Die Lenggrieser Bergwacht rückte mit einem Bergwachtarzt aus und brachte den Verletzten mit dem Bergrettungsfahrzeug ins Tal. 

Lesen Sie auch: Radfahrer erleidet Herzinfarkt während Bergtour - Wanderinnen geben alles, ihn zu retten

Anschließend wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, da bei einer derartigen Krafteinwirkung auf den Kopf, eine Hirnblutung nicht ausgeschlossen werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz Live: Gewitterwarnung für den Landkreis
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Gewitterwarnung für den Landkreis
Zoff wegen Bemerkung über Freundin: Streitschlichter bekommt Faust ins Gesicht
Er wollte einen Streit schlicht. Doch das endete in der Nacht zum Sonntag nicht gut für einen Wackersberger. 
Zoff wegen Bemerkung über Freundin: Streitschlichter bekommt Faust ins Gesicht
Herzogstandbahn: Am Sonntag kommt der König auf den Berg
Die Herzogstandbahn in Walchensee wird am 27. August 25 Jahre alt. An diesem Tag gelten Preise wie anno dazumal. Und am Sonntag kommt schon mal der König auf den Berg.
Herzogstandbahn: Am Sonntag kommt der König auf den Berg
Ein Jahr nach tödlichem Bergunfall: Familie kehrt an Absturzstelle zurück
Vor einem Jahr starb Jeff Freiheit auf einer Wanderung in den Isarwinkler Bergen. Jetzt besuchte seine Familie die Absturzstelle - und bedankte sich bei den Helfern.
Ein Jahr nach tödlichem Bergunfall: Familie kehrt an Absturzstelle zurück

Kommentare