+
Neuauflage: Wie schon im Montafon zuletzt kommt es auch heute im Skicross-Viertelfinale in Val Thorins zum Duell Anna Holmlund (Schweden) gegen Heidi Zacher (re.).

Skicross

Skicross: Für Heidi Zacher läuft’s optimal

Ein guter Tag war der Donnerstag für die Lenggrieser Skicrosserin Heidi Zacher: Sie erreichte im französischen Val Thorens zwei Qualifikationen für die beiden Finalläufe im Cross-Weltcup am Freitag und am Samstag.

„Jetzt darf ich zweimal Rennen fahren – das ist doch optimal“, strahlte die Isarwinklerin nach der Quali.

Mit Startnummer sechs war die 26-Jährige im ersten Qualifikationslauf auf die Strecke gegangen und hatte dann einen achten Platz eingefahren. Damit steht sie am Freitag im Viertelfinale zusammen mit Anna Holmlund (Schweden), Ophelie David (Frankreich) und der Amerikanerin Tania Prymak in einem Heat.

Im zweiten Qualifikationslauf landete Zacher auf Rang zehn und muss sich nun im Viertelfinale am Samstag mit Marte Hoeie Gjefsen (Norwegen), Karolina Riemen-Zerebecka (Polen) und der Österreicherin Katrin Ofner auseinandersetzen.

Die ARD überträgt heute den Skicross-Weltcup ab 13.30 Uhr, Eurosport ab 13 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Endlich geschafft! 65 Absolventen der Südschule erhielten am Freitag ihre Abschlusszeugnisse. Diese sind laut Schuldirektor Christian Müller „die verdienten Ergebnisse …
„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Zwei fleißige „Kümmerer“
Zwar steht im September erst einmal die Abstimmung über den Bundestag an. Die CSU ist aber bereits für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 gerüstet. Am Freitagabend …
Zwei fleißige „Kümmerer“

Kommentare