+
Polizeiwagen mit Blaulicht

Polizei

Tankbetrug in Lenggries: Kamera filmt alles

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Polizei den Toyota-Fahrer identifiziert hat, der am Mittwoch in Lenggries seine Benzin-Rechnung nicht bezahlt hat. Eine Videokamera hat alles aufgenommen.

Lenggries - Eine bislang nicht näher bekannter Toyota-Fahrer tankte am Mittwoch an der freien Tankstelle in Lenggries und fuhr davon, ohne die Rechnung in Höhe von 64 Euro zu bezahlen. Dabei bedachte er (oder sie) nicht, dass eine Videokamera alles filmte, auch das Nummernschild. Anhand dieser Informationen versucht die Polizei nun herauszufinden, wer zur Tatzeit um 9.40 Uhr der verantwortliche Fahrzeugführer war. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neupriester mit Wurzeln in Wackersberg
Ein Neupriester in der Lederhose – und das mitten in der schönsten Weinbaugegend Frankreichs. Jean-Philippe Nollé-Keinath hat nach seiner Priesterweihe in Dijon eine …
Neupriester mit Wurzeln in Wackersberg
Nach Absturz: Rettung mit vereinten Kräften
Nur gemeinsam sind wir stark. Das ist bei einer Großeinsatzübung der Rettungsorganisationen im Isarwinkel klar geworden.
Nach Absturz: Rettung mit vereinten Kräften
Ein Abend voller Poesie: Einladung zur „Poetry-Nacht“
Im Brauneckdorf wird’s poetisch: Am Freitag, 20. Juli, veranstaltet Sepp Müller gemeinsam mit der evangelischen Pfarrei die erste Lenggrieser „Poetry-Nacht“.
Ein Abend voller Poesie: Einladung zur „Poetry-Nacht“
Tölz live: Bürgerentscheid zum Bichler Hof: Initiatoren wollen im Oktober abstimmen
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Bürgerentscheid zum Bichler Hof: Initiatoren wollen im Oktober abstimmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.