+
Der BMW brannte völlig aus. Auch die Hauswand wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt.

Über 120.000 Euro Schaden bei Brand in Lenggries

Lenggries/Fleck - Der Krankenfahrstuhl eines 78-Jährigen löste am Dienstag einen Brand im Lenggrieser Ortsteil Fleck aus, bei ein BMW völlig zerstört und ein Haus beschädigt wurde.

Wie es zu dem Brand kam, ist nach Angaben der Polizei im Moment noch unklar. Sicher ist allerdings, dass der Lenggrieser das Gefährt, eine Art elektrischer Rollstuhl mit versicherungspflichtigem Kennzeichen, gegen 12.30 Uhr in Fleck vor einer Doppelhaushälfte abgestellt und im oberen Drittel mit einer Plane abgedeckt hatte. 

Gegen 16.30 Uhr fing das Fahrzeug an zu brennen. Das Feuer griff schnell auf einen BMW über, der daneben stand und einer Lenggrieser Immobilienvermietung gehört. Außerdem wurde die Fronthauswand durch die starke Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. 

50 Freiwillige der Feuerwehren in Wegscheid, Winkl und Lenggries rückten aus. Außerdem wurden  Mitarbeiter des Landratsamts verständigt, da Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen ausgelaufen waren.  

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand, allerdings ist der Sachschaden hoch. Der BMW brannte völlig aus. Schaden: 70.000 Euro. Am Haus entstand Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro, am Leichtfahrzeug in Höhe von 3000 Euro.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeckensaison beginnt: Impfen schützt vor FSME
Einen FSME-Fall und 17 Fälle von Borreliose gab es im Jahr 2016 im Landkreis. Bad Tölz-Wolfratshausen zählt weiterhin als Risikogebiet, was durch Zecken übertragene …
Zeckensaison beginnt: Impfen schützt vor FSME
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Nach Maibaum-Diebstahl: Weißwurst-Essen im Seniorenheim
Nach Maibaum-Diebstahl: Weißwurst-Essen im Seniorenheim

Kommentare