+

Unbekannter hackt Gipfelkreuz um

  • schließen

Lenggries/Fall - Dafür fehlt nicht nur gläubigen Bergfreunden jedes Verständnis: Ein unbekannter Mann hat am Samstagabend das Gipfelkreuz am sogenannten Prinzkopf umgehackt.

Die frevelhafte Tat hoch über dem Sylvensteinsee hat ein Zeuge am Samstag gegen 18.30 Uhr mit einem Feldstecher von einer Alm aus beobachtet, heißt es im Pressebericht der Tölzer Polizei. Ein aufsteigender Wanderer ist anschließend dem unbekannten Täter bei dessen Abstieg begegnet und hat einige Worte mit ihm gewechselt. 

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die ebenfalls Beobachtungen zu der Sachbeschädigung gemacht haben. Hinweise unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 1000 Euro. 

Das Gipfelkreuz am Prinzkopf hoch über dem Lärchkogel-Almboden war erst vor zwei Jahren erneuert worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Mittwoch
Termine des Tages: Das steht an am Mittwoch
Wenn der Parkplatz zum Schuttplatz wird
Seit zwei Monaten blockieren große Schuttberge einen Teil des öffentlichen Parkplatzes im Tölzer Gewerbegebiet Farchet. Dieser Umstand sorgt für viel Unmut vor Ort. Doch …
Wenn der Parkplatz zum Schuttplatz wird
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Wird das geplante Tagungshaus der Fraunhofer-Gesellschaft am Kloster Benediktbeuern womöglich größer als geplant? Wegen einer Formulierung im Bebauungsplan schlägt die …
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer

Kommentare