+
Der Sylvensteinsee ist ein beliebtes Ausflugsziel. Auf dem Weg von dort nach Lenggries passierte am Samstag ein Unfall.

Unfall nahe Sylvensteinsee

Von B13 abgekommen und Bäume „um Haaresbreite“ verfehlt

  • Andreas Steppan
    vonAndreas Steppan
    schließen

Am Auto entstand Totalschaden: Dennoch hatten ein Lenggrieser (18) und seine Beifahrerin (17)  bei einem Unfall am Samstag nahe Hohenwiesen Glück im Unglück.

Lenggries - Am Auto entstand Totalschaden: Dennoch hatten ein 18-jähriger Autofahrer und seine ein Jahr jüngere Beifahrerin bei einem Unfall am Samstag Glück im Unglück.

 Laut Polizei war der Fahranfänger aus Lenggries gegen 16.25 Uhr auf der B 13 vom Sylvensteinsee kommend in Richtung Norden unterwegs. Ungefähr 500 Meter vor Hohenwiesen kam er mit seinem Opel nach links von der Fahrbahn ab, lenkte dann scharf nach rechts und schlitterte schließlich rechts über die Bundesstraße hinaus. 

Unfall auf B13 in Lenggries: Opel schlittert in Waldstück

Das Auto kam nach zirka 15 Metern in einem Waldstück zum Stehen. Die Bäume verfehlte der Opel nach Worten der Polizei teils nur „um Haaresbreite“, sodass der 18-Jährige sich nur leicht verletzte und die Beifahrerin augenscheinlich unverletzt blieb. 

Der Opel (Schaden: 2000 Euro) musste abgeschleppt werden. Am Unfallort waren ein Rettungswagen sowie die Feuerwehren Fall und Vorderriß mit zwölf Mann im Einsatz.

Erst kürzlich war ein Autofahrer am Sylvensteinsee von der Fahrbahn abgekommen und war mit seinem Fahrzeug im Graben liegen geblieben.

Gefragt waren die Rettungskräfte auch am Freitagabend in Dietramszell, wo es einen Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen gab.

Nach einem Großbrand in Reichersbeuern hatte sie Polizei im Mai einen 47-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Kampagne in Bad Tölz-Wolfratshausen sagt „Danke, Tourismus!“
Neue Kampagne in Bad Tölz-Wolfratshausen sagt „Danke, Tourismus!“
Hüttenwirte verzweifeln an Alm-Touristen: Hund beißt beliebten “Hasi“ grausam tot - Besitzer bleibt eiskalt
Hüttenwirte verzweifeln an Alm-Touristen: Hund beißt beliebten “Hasi“ grausam tot - Besitzer bleibt eiskalt
Investor stellt Hotelpläne für die Wackersberger Höhe vor
Investor stellt Hotelpläne für die Wackersberger Höhe vor
Tölz live: Jetzt für Erste Hilfe-Kurs anmelden
Tölz live: Jetzt für Erste Hilfe-Kurs anmelden

Kommentare