Unfall bei Lenggries

Motorradfahrer stürzt und bleibt am Rißbach liegen

Lenggries - Ein Fahrfehler wurde am Sonntagvormittag einem 48-jährigen Motorradfahrer bei Vorderriß zum Verhägnis.

Der Mann war gegen 11 Uhr mit seinem BMW-Motorrad auf der Kreisstraße 24 von Vorderriß in Richtung Hinterriß unterwegs. Nach der Rißbachbrücke kam er aufgrund des Fahrfehlers und nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Münchner und seine Maschine blieben am Flussufer liegen. 

Der 48-Jährige verletzte sich an der Schulter und wurde ins Krankenhaus nach Garmisch-Partenkirchen eingeliefert. Der Abschleppdienst barg das Motorrad. 

Den entstandenen Sachschaden beziffern die Beamten mit rund 2000 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehe für alle: Gleichstellung oder Gleichmacherei?
Ehe für alle: Diesen politischen Vorstoß begrüßt der Verein der Schwulen und Lesben im Oberland. Der CDU-Kreisabgeordnete Alexander Radwan will dagegen stimmen.
Ehe für alle: Gleichstellung oder Gleichmacherei?
Leserfoto des Tages: So schön kann schlechtes Wetter sein
Leserfoto des Tages: So schön kann schlechtes Wetter sein
Termine des Tages: Das steht an am Mittwoch
Termine des Tages: Das steht an am Mittwoch
Mann verliert Orientierung: Zwischen Laterne und Bank geparkt
Aus gesundheitlichen Gründen hat ein 74-jähriger Mann aus Greiling am Montag mit seinem VW die Orientierung verloren.
Mann verliert Orientierung: Zwischen Laterne und Bank geparkt

Kommentare