+

Durch die Wucht des Aufpralls

Unfallauto schleudert gegen weiteren Pkw

  • schließen

34 000 Euro Schaden entstanden bei einem Unglück am Samstag auf der  Staatsstraße 2072 in Wegscheid. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Wegscheid - Sehr viel Glück hatten alle Beteiligten an dem Unfall, der sich am Samstag auf der Staatsstraße 2072 in Wegscheid ereignet hat. Dort war laut Polizei um 14.20 Uhr eine Ford-Fahrerin aus Kufstein in Richtung Jachenau unterwegs. Als die 44-Jährige auf Höhe Leger nach links abbiegen wollte, stand die Sonne so ungünstig, dass sie den entgegenkommenden VW eines Münchners (72) übersah. Es kam zum Zusammenstoß. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW gegen ein anderes Auto geschleudert, das im Einmündungsbereich stand. Am Steuer des Daimler saß ein Mann (51) aus Sauerlach. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf rund 34 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Es sei wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Afrikanische Schweinepest auch Deutschland erreicht, erklärt der Tölzer Veterinäramts-Chef Dr. Bernhard Hauser im …
Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad
„Forged in Fire“, im Feuer geschmiedet also, heißt eine US-amerikanische Fernsehsendung. Demnächst läuft die fünfte Staffel in Deutschland an. In einer …
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad
Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall
In einer Gemeinschaftsaktion haben engagierte Gläubige die Kapelle in Kiensee renoviert. An diesem Wochenende wird dort groß gefeiert: Zum einen das 140-jährige Bestehen …
Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall

Kommentare