Vorfall bei Lenggries

Wespenstich sorgt für B13-Sperrung

Ein Wespenstich sorgte am Sonntagnachmittag dafür, dass die Bundesstraße 13 bei Lenggries kurzzeitig voll gesperrt werden musste.

Lenggries - Kleiner Stich, großes Problem: Einem Motorradfahrer wurde am Sonntagnachmittag ein Wespenstich zum Verhängnis. 

Nach Angaben der Polizei war der 58-jährige Holzkirchner mit seiner Harley Davidson gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 13 von Lenggries kommend in Richtung Tölz unterwegs. Auf der Strecke wurde der Mann von der Wespe ins Gesicht gestochen – und reagierte darauf sofort allergisch. 

An der Ausfahrt an der Lenggrieser Isarbrücke gelang es dem Mann gerade noch, mit seiner Harley auf den Grünstreifen zu rollen. „Danach fiel er sofort um“, berichtet die Polizei. 

Während der Erstversorgung durch den BRK-Rettungsdienst und für die Bergung des Motorrads musste die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. va

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stoiber als „Zugsalbe“ für den Wahlerfolg
Edmund Stoiber bewegt immer noch die Menschen: Zahlreiche Zuhörer
Stoiber als „Zugsalbe“ für den Wahlerfolg
GroKo bekommt viel Gegenwind aus dem Oberland
Große Koalition ja oder nein? Auf einem Sonderparteitag in Bonn wird die SPD an diesem Sonntag darüber abstimmen, ob auf Basis der Sondierungsgespräche …
GroKo bekommt viel Gegenwind aus dem Oberland

Kommentare