1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Lenggries

Wo die Maibäume im Tölzer Land in den Himmel wachsen

Erstellt:

Von: Silke Scheder

Kommentare

null
Muskelkraft ist am 1. Mai in vielen Dörfern gefragt – wie hier im vergangenen Jahr beim Maibaum-Aufstellen in der Jachenau. © Pröhl

Starke Männer sind gefragt, wenn am 1. Mai vielerorts im Südlandkreis die Maibäume aufgestellt werden – in der Regel natürlich ohne technische Hilfsmittel. Ein Überblick.

Bad Tölz

Mit Tradition und Muskelkraft: Das ist das Motto, wenn die Mitglieder der Tölzer Schützenkompanie am Mittwoch direkt am Blomberghaus einen Maibaum in die Senkrechte hieven. Los geht es ab zirka 9.30 Uhr. Danach ist ein gemütliches Beisammensein mit Verköstigung am Blomberghaus geplant.

Mit 18 Metern eher klein, aber fein fällt der Maibaum aus, den die B-Jugend des Sportvereins Bad Tölz ab 10 Uhr gegenüber dem Eisstadion aufstellt. „Verstärkt wird die B-Jugend von ein paar Spielern aus der zweiten Mannschaft“, sagt Thomas Wilka, Trainer der E1-Jugend. Zeitgleich beginnt Am Sportpark 7 das erste Maibaumfest des SV: Eingeladen sind primär alle Spieler (auch Ehemalige), Mitglieder, Vereinsfunktionäre, Sponsoren, Gönner und Fans. Aber auch die Bevölkerung ist willkommen.

Ellbach

Der Burschenverein Ellbach stellt ab 9.30 Uhr am Schützenhaus einen Maibaum auf. Zur Stärkung von Mitgliedern und Zuschauern wird der Grill angezündet. Schon mal zum Vormerken: Die „Maimusi“ findet am Samstag, 11. Mai, ab 19 Uhr im Schützenhaus statt.

Lenggries

In Lenggries haben Interessierte die Qual der Wahl: Die Maibaumburschen stellen heuer ab 10 Uhr zusammen mit der Lenggrieser Feuerwehr einen Maibaum an der Dorfschänke (Bachmairgasse 3) auf. „Bei schönem Wetter spielt die Lenggrieser Blasmusik“, sagt Wirtin Elisabeth Adlwarth. 

Im Ortsteil Schlegldorf pflegt die Freiwillige Feuerwehr ebenfalls die Tradition. Ab 10 Uhr krempeln die Männer die Ärmel hoch und stellen an der St.-Sebastian-Kapelle (Schlegldorf 15) auf.

Gaißach

Bereits um 5 Uhr morgens beginnt der Maifeiertag für die Bindermadln aus Gaißach. Die Maiburschen treffen sich später, nämlich um 8.30 Uhr, an der Schießstätte, wo sie den Maibaum heuer aufstellen werden. Steht das Exemplar, ist ein gemütliches Beisammensein geplant.

Auf viele Helfer und Zuschauer freuen sich neben den Sportschützen auch die Fingerhackler.

Dietramszell

Der Trachtenverein Hechenberg stellt in diesem Jahr wieder einen Maibaum auf. Mit den Arbeiten beginnt der Verein am Mittwoch, 1. Mai, um 10 Uhr. Aufgestellt wird am Parkplatz beim Gasthof Moarwirt. Außerdem wird beim Gasthof Peiß in Schönegg ein Maibaum aufgestellt - und zwar ab 11 Uhr.

Wackersberg

Die Schützenkompanie Wackersberg stellt am Dorfplatz gleich neben dem „Altwirt“ einen Maibaum auf. Als Helfer sind die Mitglieder aller Ortsvereine herzlich willkommen. Für Zuschauer wird es ungefähr gegen 10.30 Uhr interessant.

Jachenau

Die Jachenauer Schützenkompanie lädt ab 13 Uhr zum Maibaumaufstellen beim Landhotel zum Staffelwirt. Es spielt die örtliche Musikkapelle.

Bad Heilbrunn

Die Maiburschen aus Bad Heilbrunn zeigen ab 8 Uhr, was in ihnen steckt und hieven beim Gasthof Kronschnabl einen Baum in die Höhe. Am Abend findet im „Kronschnabl“ ab 19.30 Uhr auch ein Tanz in den Mai statt. Es spielt die Blaskapelle Bad Heilbrunn.

Bichl

Die Mitglieder des Burschenvereins Bichl krempeln am kommenden Mittwoch ab 10 Uhr die Ärmel hoch. Dann stellen sie auf dem Dorfplatz mit Muskelkraft ihren Maibaum auf.

Kochel am See

In Kochel am See werden heuer zwei Maibäume aufgestellt: einer an der Bahnhofstraße, einer in der Dorfmitte von Ried. Beginn ist jeweils um zirka 9 Uhr. Der Gästeinformation sind alle starken Männer willkommen – und natürlich auch interessierte Zuschauer. In Ried findet am Abend ab 19.30 Uhr außerdem ein Tanz in den Mai statt.

Reichersbeuern

Neben dem „Altwirt“ in Reichersbeuern wird heuer ebenfalls ein Maibaum aufgestellt. Das Spektakel beginnt um 11 Uhr.

Sachsenkam

Ein neuer Maibaum ziert ab Mittwoch auch den Dorfplatz in Sachsenkam. Die Aufstellung beginnt gegen 12 Uhr.

Greiling

Auch beim dritten Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft wird ein Maibaum aufgestellt, und zwar neben dem Greilinger Rathaus. Los geht es gegen 11 Uhr.

Schlehdorf

Bereits am Dienstagabend beginnen in Schlehdorf die Feierlichkeiten zum 1. Mai. Begleitet von Trommlern und einem Fuhrwerk für Kinder wird der frisch gefällte Maibaum ab 19 Uhr vom Seeplatz Gmoala nach Unterau gebracht. Auf dem Dorfplatz (Stachus) stellen die Mitglieder des Vereins „d’jungen Unterauer“ den Baum tags darauf ab 9 Uhr auf. Es gibt Kuchen und Brotzeit, außerdem spielt die Schlehdorfer Musi. Bei schlechtem Wetter wird ein Zelt aufgebaut. Groß und Klein sind herzlich willkommen.

Weitere Maibäume

Falls eine Ortschaft fehlt, bitte einfach eine kurze Nachricht an lokales@toelzer-kurier.de schicken. 

Auch interessant:

Neue Kindergärten im Tölzer Land sprießen aus dem Boden, Trotz Mega-Event und Interessenten: Gasthof zur Post in Ortsmitte bleibt geschlossen und Patronatstag der Gebirgsschützen in Benediktbeuern: Alle Infos gibt es hier

Auch interessant

Kommentare