+

48 Wagen und rund 230 Pferde sind an der Wallfahrt beteiligt

Kommentare