5000 Euro für die Tölzer Bergwacht

Die von der Tölzer Bergwacht in ‚Papa’s Kesselhaus‘ seit 18 Jahren ausgerichtete Faschingsparty war auch heuer wieder ein voller Erfolg.  Die immer wieder aufwändige Dekoration übernimmt eine Gruppe aus der Bergwacht zusammen mit dem Kesselhausteam und Helfern aus der benachbarten Rehaklinik, dazu arbeiten die DJs, allen voran „Sputtl“, regelmäßig ohne Gage. Die gesamten Einnahmen aus dem Eintritt rundet der Betreiber vom Kesselhaus, Lars Wiedenhofer (li.),  regelmäßig sehr großzügig auf und spendet sie der Bergwacht Bad Tölz. So kamen in den vergangenen 11 Jahren  über 30.000 Euro  zusammen, die in den seit Langem geplanten Neubau der Rettungswache fließen. Im vergangenen Jahr wurde Wiedenhofer von der Bergwacht Bayern deshalb die selten verliehene Auszeichnung „Bergwacht Edelweiß“ für besondere Verdienst um die Förderung der Bergwacht überreicht.  Heuer überreichte Wiedenhofer 5000 Euro an Toni Singer von der Bergwacht.

Kommentare