Abendgebet zur Tageswende in Bad Tölz

Am Sonntagabend, 11. März, um 18 Uhr an der “Tageswende”, lädt die Pfarrei Maria Himmelfahrt zum Abendgebet ein. Die mittelalterliche Kathedralliturgie ist reich an zeichenhaften Riten, sie ist Grundlage für das Abendgebet – in einer feierlichen Prozession und im sogenannten “Luzernar” preist sie Christus als das Licht in der Dunkelheit, ein Kantor singt einen Schrifttext, zum Abendpsalm steigt Weihrauch auf und am Höhepunkt stehen alle auf und stimmen mit der Choralschola ein in das Magnifikat. Einfach zur Ruhe kommen, die mystische Atmosphäre genießen, dem Gesang der Choralschola lauschen oder mitsingen. Etwa 25 Minuten dauert das Abendgebet in der Stadtpfarrkirche.

Kommentare