+

Aktuell leben 1802 Personen in den Asyl-Unterkünften im Landkreis

Wie jeden Monat hat das Landratsamt die aktuellen Zahlen zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis bekannt gegeben. Demzufolge lebten zum Stichtag 7. März 1802 Personen in den Asyl-Unterkünften im Landkreis. Diese Zahl stagniert schon seit dem Frühjahr 2016. Von den 1802 untergebrachten Personen waren 1209 Asylbewerber, 584 sogenannte Fehlbeleger und neun Personen, die über den Familiennachzug nach Deutschland kamen.

Kommentare