Alfred Schmeide zum Kreisbrandrat gewählt

Alfred Schmeide ist neuer Kreisbrandrat. Der 46-Jährige tritt im Januar die Nachfolge von Karl Murböck an. Der Lenggrieser wurde am Montagabend von den Kommandanten der Feuerwehren im Landkreis gewählt. Das Ergebnis war denkbar knapp: Auf Schmeide entfielen 28 Stimmen, auf seinen Mitbewerber Josef Limm (50) aus Münsing 27. Landrat Josef Niedermaier hatte sich bewusst dazu entschieden, zwei Bewerber vorzuschlagen und nicht nur einen Kandidaten ins Rennen zu schicken. „Wenn der Landrat über diese Position im stillen Kämmerchen beschließt, würde das in Ihren Kreisen bestimmt Unmut hervorrufen“, sagte Niedermaier in der außerordentlichen Dienstversammlung im Landratsamt. Er dankte beiden Kandidaten, dass „sie den Mut haben, sich hier zur Wahl zu stellen“.  va

Kommentare