Alpzyt im Capitol: Regisseur ist anwesend

Überall dieser Kuhmist, und immer nur kalt duschen. Warum tun sich das die Sennen und Hirten auf der Alp da oben nur jedes Jahr aufs Neue an? In seinem neuen Kino- Dokumentarfilm ALPZYT sucht Regisseur Thomas Rickenmann nach Antworten auf diese Frage – und spielt mit den Widersprüchen des Lebens in der Natur am Rand der menschlichen Bewohnbarkeit. Am 17. Juni wird der Film in Anwesenheit des Regisseurs  im Tölzer Capitol gezeigt. Beginn ist um 20. 15 Uhr. Weitere Vorstellung des Films: Sonntag, 18. Juni, 20 Uhr.  Kartenreservierung: 08041 / 96 58

Kommentare