Anmelden für den neuen Ausbildungskompass

Die Lehrstellensituation hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Die Themen Mobilität und Abwanderung in die Ballungszentren sowie der demografische Wandel machen auch vor den Ausbildungsbetrieben im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nicht Halt. Um darauf zu reagieren, hat das Wirtschaftsforum Oberland im Sommer 2017 erstmalig einen Ausbildungskompass herausgegeben. Ziel der neuen Initiative war es, jungen Menschen eine Perspektive aufzuzeigen, im Landkreis einen Beruf zu erschnuppern, zu erlernen oder ein Duales Studium zu absolvieren. Mehr als 100 Ausbildungsbetriebe haben sich mit insgesamt 200 Ausbildungsplätzen an der Erstausgabe beteiligt. Nun hat die Anmeldung für die zweite Ausgabe begonnen, und der Ausbildungskompass ist noch attraktiver geworden. Die Unternehmen können jetzt auch einen Ferienjob kostenfrei melden. Ferner wurde die Website weiterentwickelt und umfasst jetzt auch eine Umkreissuche nach Ausbildungsangeboten, Praktika, Ferienjobs und Dualen Studiengängen. Hier haben die Schüler und Eltern die Möglichkeit, auch landkreisübergreifende Ausbildungs-plätze aus den vier vertretenen Landkreisen Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau und auch Garmisch-Partenkirchen zu finden. Ein Blick unter www.mein-ausbildungskompass.de lohnt sich.

Kommentare