+

Arbeitslosenquote liegt im Landkreis bei 2,1 Prozent

„Der Arbeitsmarkt in der Region profitiert - wie schon im Oktober - von den vergleichsweise milden Temperaturen. In den saisonal geprägten Außenberufen wie Baugewerbe, Gartenbau oder Forstwirtschaft sind die witterungsbedingten Entlassungen bisher nur in Einzelfällen eingetreten. Hotels, Gaststätten und Kurbetriebe in den Fremdenverkehrsregionen haben dagegen über den Winter häufiger geschlossen, so dass sich im November aus diesen Branchen schon viele Mitarbeiter arbeitslos gemeldet haben“, sagt Dr. Nicole Cujai, die Leiterin der Rosenheimer Arbeitsagentur.