+

Auf den Spuren von Wolf, Bär und Luchs

 Wie der Wolf stehen auch Bär und Luchs unter dem Schutz des Naturschutzgesetzes und kommen vielleicht wieder zurück nach Bayern. Deshalb lädt die Bund-Naturschutz-Kreisgruppe zu zwei weiteren „Wolf-, Bär-, Luchsführungen“ am Sonntag, 6. Mai, und am Donnerstag, 10. Mai (Feiertag), in Benediktbeuern ein. Die Teilnehmer können den sogenannten großen Beutegreifern „nachspüren“. Treffpunkt ist jeweils um 11 Uhr das Alpenwarmbad Benediktbeuern. Getränke, Brotzeit und festes Schuhwerk sind mitzubringen. Anmeldung und Infos unter der Telefonnummer 01 73/964 62 08. Die Exkursionen sind kostenlos; um Spenden wird gebeten. Bei unsicherem Wetter unter der angegebenen Telefonnummer nachfragen. 

Kommentare