Ausgezeichnetes Trompeten-Trio

Großer Erfolg für drei Mitglieder der Tölzer Jugendkapelle: Das „Trompeten Trio“ mit (v. li.) Veronika Babel (14), Antonia Scholz (12) und Jonathan Hüüs (12) überzeugte beim Landesentscheid des Kammermusikwettbewerbs „Concertino“ des Bayerischen Blasmusikverbandes die Jury und landete in seiner Altersklasse auf Platz eins. Die Schüler werden von Josef Kronwitter, Leiter von Jugend- und Stadtkapelle, unterrichtet. Bei dem Wettbewerb in Aschheim trugen sie zwei Stücke vor, nämlich „Novelette“ von Kevin Kaisershot und „An old fashioned Polka“ von Lawrence Welk. Schon beim Vorentscheid im Januar in Landsberg war das Trio sehr erfolgreich und holte sich 99 von 100 Punkten – das ist spitze im Musikbund von Ober- und Niederbayern (MON). Bereits 2017 hatten die Schüler den Landesentscheid von „Jugend musiziert“ gewonnen. 

Kommentare